Kein weiterer Ausbau der og. B 26 von Arnstein zur Autobahn A 3 bei Helmstadt.

Mit dem Namen "Westumgehung / B26n" wird ein 2-zw. 3-spuriger Straßenneubau zur Westlichen Umfahrung von Würzburg bezeichnet, der Landkreis Würzburg und Main-Spessart durchschneidet und die Autobahnen A3 und A7 verbindet. Die günstige Verbindung der B 26 von Karlstadt zur A3 Richtung Aschaffenburg wird aus Kostengründen nicht favorisiert. Ich lehre den neuen Neubau von Karlstadt zur A 3 bei Helmstadt ab, da die neue Trasse wertvolles Ackerland zerstört und noch mehr Verkehr anzieht. 

 

Weitere Informationen finden Sie hier